Tag Archive | "Fun"

Tags: , , , , ,

Review: Mario Kart 8

Posted on 24 Juni 2014 by shaddric

Ich weiß, ich weiß, ihr seid nur hier um vier grundlegende Fragen beantwortet zu bekommen, die ich gerne kurz und knapp beantworte:

Ist Mario Kart 8 die Offenbarung? Ist es ein Grund eine Wii U zu kaufen? Wird es den Welthunger ausmerzen? Macht es Spaß?

Nein, Jaein, würde mich wundern wenn und definitives JA.

Aber nun mal im Detail; MK8 erfindet das Fun Racing nicht neu, besticht aber einfach nur durch den Feinschliff, denn man von Nintendo kennen und lieben gelernt hat. Hinzu kommt eine wunderschöne HD Grafik, die mit flotten 60 FPS ohne Ruckler über den Schirm flimmert. Lediglich ab einem Mehrspieler von drei Personen reduziert sich die FPS auf 30, was aber kaum stört, wenn man einfach nur Spaß haben will.

Viele Neuerungen gibt es nicht im Vergleich zu MK7. 16 neue Strecken, 16 Retro Strecken in neuem Gewand, die Koopalinge (Bowsers Kids..?) sind freispielbare Fahrer… Nein doch, ein paar Neuerungen gibt es dann doch.

Die Bikes aus Mario Kart Wii sind wieder da und zusätzlich stehen nun Quads zu erstellen Individueller Fahrzeuge zur Verfügung. Neue Kartteile gewinnt man indem man fleißig Münzen aus den Rennen mit nach Hause nimmt.

Zu den Items gesellt sich die Tröte, welche im Umkreis des Fahrers Schallwellen verursacht und damit nicht nur Gegner aus dem Konzept bringen kann, sondern auch den Vernichter aller Freundschaften* abwehren kann. Ob das nun zuträglich für eine Freundschaft ist, lassen wir mal dahin gestellt. Neu ist auch der Bumerang, der drei Mal geworfen werden kann und auf dem Hin wie Rückweg Gegner treffen kann ist neu. Zu Guter Letzt hätten wir bei den Items die Piranha Pflanze, welche uns durch schnappen nach vorne zieht und so Boostet, und nebenbei noch nach Gegnern, Bananen auf der Straße und Münzen hatscht. Es gibt auch noch die Super 8, aber wer MK7 kennt, wird wissen was die 8 genau macht.

Okay, so Innovationsfrei ist MK8 dann doch nicht, denn nun kann man auch an Wänden und Decken langfahren. Dazu fährt das Kart über eine blau markierte Fläche und wechselt in den Schwerelosigkeit-Modus, woran man schon fasst an den Delorean in Zurück in die Zukunft denken muss. Die Reifen begeben sich in senkrechte Position und beginnen, wie einige Stellen der Fahrzeuge blau zu leuchten. Gamechanger hier ist allerdings, dass Kollisionen mit Gegnern und bestimmten Pylonen einen Boost verursachen, was gerade beim driften für einige Überraschungen sorgen kann. Beim Fahren selbst merkt man allerdings selten ob man gerade Kopfüber unterwegs ist, vor allem wenn man sich konzentriert. Allerdings gibt das in den Wiederholungen schöne Kamerafahrten, und man merkt dann auch was man da eigentlich für eine Strecke hatte.

Wo wir gerade über Strecken reden, viele der Retrostrecken sind auch an das Feature angepasst, was der Strecke wiederum etwas Pfiff gibt. Lediglich eine Retrostrecke gefiel mir nicht, und zwar das Wario Stadium. Warum diese mir nicht gefiel, kann ich nicht sagen. Alle Strecken haben aber einige schöne Details, die wir beim Spielen gar nicht bemerken. Als Zuschauer oder in den Wiederholungen werden aber auch diese deutlicher hervorgehoben, was einen schon erstaunt, wie detailverliebt man hier vorging.

Online geht auch was, den wir können schnell Online ein Match joinen, oder gar an einem Turnier teilnehmen, welches man auch gerne selber erstellen kann und dem Rest der Welt per Code zugänglich machen kann.

Das Miiverse ist natürlich auch mit dabei. Stempel sind integriert, welche man sich verdient, in dem man mit Fahrern Grand Prix gewinnt. Allerdings kann man auch seine Wiederholungen dort und sogar auf Youtube hochladen. Die Wiederholungen selbst kann man durch verschiedene Parameter anpassen, etwa Item Treffer, driften, oder auf Überholmanöver. Dazu hier ein (neu aufgenommenes) Duell, welches meine Frau und meiner einer am letzten zookn Wii U Abend abhielten. Hier noch ein anderes, was zeigt, dass mir meine Frau in Sachen Skill langsam gefährlich wird.

Übrigens, Nintendo hat auf www.mariokart.tv eine kleine Community erschaffen, wo alle vor kurzem auf Youtube geladende Videos einsehbar sind.

Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass der Schlachten Modus keine Arena mehr verfügt, sondern man sich nun auf den Strecken selbst mit Ballon Lebensleiste bekriegt. Macht zwar Spaß, aber die Arenen vermisse ich trotzdem. Cool ist aber, dass der Modus auch Online spielbar ist, also ist die Strecke doch gut belebt.

Was soll man weiter sagen? Es ist Mario Kart, und es ist eines der Spiele die ich Wii U Besitzern uneingeschränkt empfehlen kann. Sich hierfür extra eine Wii U kaufen befürworte ich seit der E3 inzwischen. Dazu aber in Kürze mehr auf zookn.de.

Share Button

Kommentare deaktiviert

Tags:

Warum wir zookn?

Posted on 31 Januar 2014 by shaddric

YOLO! :P

Share Button

Kommentare deaktiviert

Advertise Here