Kategorisiert | Indie Games, PC-Games, Video Beiträge

Kickstarter: Kingdom Come – Deliverance

Posted on 01 Februar 2014 by BaalRok

Vor etwa zwei Jahren haben sich einige ehemalige Entwickler von Mafia, Arma und Crysis 3 zusammen geschlossen und in Tschechien das Unternehmen Warhorse Studios gegründet.

Ihr erstes Projekt wird das Open World Rollenspiel Kingodom Come –  Deliverance. Inspiriert ist es von Serien wie Game of Thrones und soll eine düstere, brutale und glaubwürdige Welt ganz ohne Fantasy-Elemente bieten.  Im Jahre 1403 wird nach dem Tod von Karl des Vierten ein Streit über die Thronfolge entfesselt. Man spielt den Sohn eines Schmiedes, der durch die dabei entstandenen Unruhe Familie und Heimatdorf verloren hat. Viel mehr ist bisher nicht bekannt, nur dass politische Intrigen eine große Rolle spielen sollen. Interessant ist auch, dass das Design der Welt mit Hilfe von Historikern verwirklicht wird, so dass man schöne und realistische Nachbauten von Burgen oder anderer Bauwerken im Spiel finden wird. Im ersten Trailer macht das auf die CryEgine 3 setzende Spiel optisch bereits eine überzeugende Figur:

Da die Warhorse Studios keinen Publisher für ihren Titel finden konnten, setzten sie in Absprache mit ihrem Finanzier, der ursprünglich nur den Entwicklungsstart fianzieren wollte, auf die Crowfunding-Platform Kickstarter. Ihr Ziel von  £300,000 wurde bereits nach kurzer Zeit erreicht. Damit ist nun deutlich geworden, dass Interesse bei den Spielern an dem Titel besteht. So will der Finanzier auch den Rest der Entwicklungskosten übernehmen. Der komplette Hintergrund wird dabei in einem Update bei Kickstarter erläutert.

Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis zum 20. Februar und bereits ab £15 kann man sich, das Gelingen des Projekts vorausgesetzt, das Spiel sichern.

Share Button
Advertise Here